piwik-script

English Intern
    Prof. Dr. W. A. Schenk

    Sonderforschungsbereich 688

    Der SFB 688 beschäftigt sich mit den Mechanismen und der Bildgebung von Zell-Zell-Wechselwirkungen im kardiovaskulären System.

    Das Hauptziel des gemeinsam aus Chemie und Physik gestellten Teilprojekts B3 ist die Entwicklung und der Einsatz neuartiger, hochspezifischer, intelligenter MR-Kontrastmittel und hochaufgelöster molekularer MR-Detektionsmethoden für die in vivo Bildgebung am Gefäßsystem. Mit diesem Teilprojekt werden insgesamt zentrale Entwicklungsthemen moderner molekularer MR-Bildgebungsverfahren aufgegriffen.

    Ziel des "chemischen" Programmteil stellt die Entwicklung schaltbarer und intelligenter MR-Suchsonden mit hoher Spezifität für unterschiedlichste vaskuläre Targets dar. Das beinhaltet:

    1. die Entwicklung von Gd- und eisenhaltigen Komplexen mit erhöhter Relaxivität
    2. die effiziente Verknüpfung der Kontrastmittel-Komplexe mit "vaskulären" Liganden
    3. die Entwicklung schaltbarer Kontrastmittel.

    Zentrales Ziel des "physikalischen" Programmteils wird es sein, Bildgebungsverfahren mit gesteigerter Nachweisempfindlichkeit auf geringste Kontrastmitteldosen zu entwickeln. Konkret beinhaltet das:

    1. die Entwicklung von Kontrasttechniken, die kooperativ Relaxationszeit-Verkürzungen nutzen
    2. die extrem sensitiv auf kontrastmittelinduzierte Frequenzverteilungen reagieren
    3. die Entwicklung quantativer MR-Methoden zur Bestimmung der lokalen Rezeptordichte.

    Die erfolgreiche Verknüpfung beider Programmteile wird die MR-Nachweisgrenzen auf den pmol-Bereich erweitern und damit in die Domäne der PET- und SPECT-Bildgebung vorstoßen.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Kontakt

    Universität Würzburg
    Sanderring 2
    97070 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-0
    Fax: +49 931 31-82600

    Suche Ansprechpartner

    Sanderring
    Sanderring
    Röntgenring
    Röntgenring
    Hubland Nord
    Hubland Nord
    Hubland Süd
    Hubland Süd
    Campus Medizin
    Campus Medizin